Bester Lefant Roboter-Staubsauger und -Mop - F1 mit Einweg-Feuchttüchern, befreien Sie Ihre Hände!

Obwohl das Wischen des Bodens eine wichtige Haushaltsaufgabe ist – insbesondere in Badezimmern und Küchen –, lieben es nur wenige Menschen. Einige von uns stellen sogar andere ein, um uns zu helfen. Wenn Sie Kinder haben, haben Sie es höchstwahrscheinlich in Ihre Aufgabenliste aufgenommen. Was ist mit der Vorstellung, etwas zu haben, das dies tut, ohne sich zu beschweren und ohne Liter Wasser, einen schmutzigen Mopp oder knochenbrechende Arbeit zu benötigen. Roboterwischer ist die Antwort.

Nur wenige Wischroboter sind Tiefenreiniger, ähnlich wie ihre Gegenstücke zum Saugroboter, aber sie können Ihrer täglichen Arbeit zusätzliche Sauberkeit verleihen und die Anzahl der Tiefenreinigungssitzungen reduzieren.

 

Beim Kauf eines Wischroboters sind einige Dinge zu beachten.

Wählen Sie zunächst aus den drei verfügbaren Wischroboter-Varianten: Nasswisch-, Trockenkehr- und Wischkombi und Wisch- und Saugkombi. Nasse Mopps spritzen Wasser auf den Boden, um Schmutz zu lösen, und wischen Sie dann die schmutzige Flüssigkeit weg. Nur wenige saugen das verdreckte Wasser auf. Andere, die das Saugen oder Kehren mit dem Wischen kombinieren, nass-saubere Hartböden mit feuchten Einweg- oder Mehrweg-Mikrofaser-Pads.

 

Sie sollten auch an Folgendes denken:

Die Akkulaufzeit. Suchen Sie nach Batterien, die wieder aufgeladen werden können und mindestens 90 Minuten halten. Wenn Sie eine größere Fläche zu reinigen haben, suchen Sie nach Wischrobotern, die sich aufladen können, und reinigen Sie sie erneut, um die Aufgabe abzuschließen.

 

Einfach zu installieren und zu warten. Wenn es darum geht, den Wischroboter aufzuladen, den Wassertank zu befüllen und zu entleeren, die Reinigungspads herauszunehmen und zu wechseln und ihn auf einmalige oder regelmäßige Reinigung zu programmieren, je einfacher, desto besser.

 

Sicherheit für die Böden. Wenn Sie in Ihrem Zuhause überwiegend Holzböden haben, achten Sie darauf, dass der von Ihnen gewählte Wischroboter darauf ausgelegt ist, diese zu reinigen. Sowohl Vinyl- als auch Fliesenböden sind für Wischroboter sicher.

 

Sensoren für Boden und Teppich. Wenn Sie beides haben, wählen Sie einen Wischroboter, der den Unterschied zwischen Teppich- und Holzböden erkennen kann. Einige Wischroboter verfügen über Kartierungsfunktionen, mit denen Sie nur ausgewählte Bereiche reinigen können.

 

Integration in eine App. Wenn Sie überprüfen möchten, was Ihr Roboter vorhat, auf Wartungsprobleme zugreifen oder Reinigungssitzungen im Voraus oder während Ihrer Abwesenheit vereinbaren möchten, ist dies eine nützliche Funktion. Anstatt die Tür manuell zu schließen, können Sie mit der App No-Go-Zonen erstellen, die nicht gereinigt werden sollen.

 

In Anbetracht der obigen Tipps empfehle ich Lefant F1 als idealen Saug- und Wischroboter. Dieser stylische Roboter (erhältlich in Schwarz) ist eine Kombination aus Staubsauger und Nasswischer in einem und hält Ihre Hartböden im Handumdrehen sauber, während Sie mit anderen Dingen beschäftigt sind. Da sich im Roboter kein Wassertank befindet, muss der Mopp vor dem Starten des Staubsaugers nass sein. Die Verwendung eines Mopps auf der Rückseite ersetzt keine herkömmliche Reinigung. Der Mopp fängt nur oberflächlichen Schmutz auf und entfernt keine Flecken. Sie können jedoch einen Reinigungszyklus mit einem Einwegtuch durchführen und es dann wegwerfen, das ist für die Benutzer praktisch.

 

Der Lefant F1 wischt nicht nur, er hat auch eine starke Saugkraft. Die F1 Saugmopp-Kombination ist schnell sauber und deckt oft ihren Umfang ab. Sie können damit beginnen, die Reinigung über die App zu planen und zu steuern. In Tests pendelte er aufgrund seiner einzigartigen Freemove3.0-Technologie und seiner kompakten Größe außergewöhnlich gut unter Stühlen und um Möbelbeine herum, ohne hängen zu bleiben. Verbesserte hochsensible Antikollisionstechnologie zum Umgehen von Hindernissen, Drop-Sensing-Technologie, um das Herunterfallen und Herunterfallen von Simsen zu vermeiden, die Schäden an Roboterstaubsaugern oder Möbeln effektiv verhindert. Es reinigt punktuell und weiß, wann Sie nach Hause zurückkehren müssen. Außerdem ist der Sauganschluss eine Kombination aus bürstenlosem Mund und Seitenbürsten, um Haarverwicklungen zu minimieren, sodass er einfacher zu reinigen ist als eine Bürstenrolle. Um zerbrechliche Möbel zu vermeiden, können Sie den mit einem Magnetstreifen ausgestatteten Lefant F1-Roboter-Staubsauger und -Mopp-Kombination frei einstellen, um sicherzustellen, dass der F1-Roboter nur bestimmte Bereiche reinigt, die Sie benötigen.

 

Der F1 kann gleichzeitig saugen und wischen. Wenn der Akku fast leer ist, kehrt der Lefant F1 zum Aufladen in sein Dock zurück, bevor er dort weitermacht, wo er aufgehört hat, und kann in einer Sitzung bis zu 200 Quadratmeter reinigen. Einmal aufgeladen, viele Male verwenden.

 

Es ist nicht zu leugnen. Wischroboter dienen lediglich der Bequemlichkeit. Die Tatsache, dass jedes Roboterreinigungssystem Zeit spart, macht es lohnenswert.

Zeit ist Geld, aber auch Zeit, die Sie mit Ihrer Familie verbringen, Ihr Leben verbessern oder das Abendessen kochen können. Das sind zu viele Stunden im Jahr, die Sie etwas anderem als dem Wischen widmen können. Viele Familien, insbesondere solche mit größeren Häusern, sind der Meinung, dass die eingesparte Zeit die Investition in Wischroboter wert ist.